Pressespiegel 2012

Schierlinger Mehrkämpfer holen 6 Titel und einen Oberpfalzrekord

Bei den diesjährigen Oberpfalzmeisterschaften im Mehrkampf waren vier Athleten aus Schierling am Start. Sie holten alle sechs für uns möglichen Titel.

In der weiblichen U18 waren Sonja Forster und Franziska Lindner am Start. Sonja holte sowohl im 4- als auch im 7-Kampf Gold. Mit ihrer Leistung im 4-Kampf qualifizierte sie sich für die Bayerischen Mehrkampfmeisterschaften in Friedberg. Franziska freute sich über eine persönliche Bestleistung im Hochsprung mi 1,34m. Sie lag am ersten Tag nach dem 4-Kampf auf Platz 5. Am zweiten Tag arbeitete sie sich mit ihrer Weitsprung- und Speerwurf-Leistung auf den 3. Platz vor. Durch einen couragierten 800m-Lauf in 2:46,06min konnte sie sich am Ende über eine Silbermedaille freuen.

In der männlichen U18 war Hochspringer Sven Glück am Start. Mit persönlichen Bestleistungen im 100m-Lauf (11,86sec), im Weitsprung (5,83m) und Kugelstoß (11,19lm) lag er nach vier Disziplinen auf Rang 1. Durch einen strammen 400m-Lauf in 56,52sec konnte er seinen Verfolger auf Platz 2 halten und siegte mit 2952 Punkten. Den 2. Tag eröffnete er mit einer persönlichen Bestleistung über 110m Hürden in 16,00sec. Am Ende des 10-Kampfes hatte er 5243 Punkte gesammelt, was Platz 1 mit 826 Punkten Vorsprung, die Quali für die Bayerischen Mehrkampfmeisterschaften und aktuell den 12. Platz in der Bayerischen Bestenliste bedeutete.

In der männlichen U16 startete Dennis Glück. Eigentlich erst 13 Jahre alt, nahm er den Wettstreit mit den 14jährigen Jungs auf. Mit persönlichen Bestleistungen im Kugelstoß (8,80m) und im Hochsprung (1,40m) siegte er im 4-Kampf mit 1621 Punkten. Auch am zweiten Tag überzeugte er mit 3673 Punkten und wurde Oberpfalzmeister im 9-Kampf mit Oberpfalzrekord. Er findet sich als 13-jähriger auf Platz 17 der Bayerischen Bestenliste der 14-jährigen Jungs.

 

Sven Glück wird 5. Bayerischer Meister

Die Landesmeisterschaften der Jugend fanden in diesem Jahr in Erding statt. Im Gegensatz zu den Schülerklassen sind in der Jugend immer zwei Jahrgänge zusammengefasst. Mit 1,86m wurde Sven 5. der U18 (Jahrgang 1995 und 1996), höhengleich mit dem Vierplatzierten. Dieser Platz ist umso höher einzuschätzen, da er wegen einer Handverletzung 6 Wochen nur eingeschränkt trainineren konnte. Er war damit auch bester Hochspringer des Jahrganges 1996. 

 

Kreismeisterschaften U10/U12

Bei den Kreismeisterschaften der Altersklassen U10 und U12 war der TV Schierling mit 10 Athletinnen und Athleten vertreten. Mit dem ersten Platz von Elias Steger im Ballwurf der M10 und den zweiten Plätzen über 50m (Elias Steger - M10 und Emilia Unterpaintner - W9), im Ballwurf (Sophia Froschhammer - W9), der 4x50m Staffel der wU12 (M. Tetzlaff, D. Moosmayer, J. Engelbrecht, A. Zellmeier), sowie den dritten Plätzen von Sophia Froschhammer über 50m und im Weitsprung der W9, konnten insgesamt 7 Podestplätze errungen werden. 

  1. Elias Steger - Ballwurf M10 - 39,00 m
  2. Elias Steger - 50m M10 - 8,55 sec
    Emilia Unterpaintner - 50m W9 - 8,69 sec
    Sophia Froschhammer - Ball W9 - 19,00 m
    4x50m wU12 - 32,14 sec
  3. Sophia Froschhammer - 50m W9 - 8,86 sec
    Sophia Froschhammer - Weitsprung W9 - 3,24 m

 

Schierlinger holen vier Oberpfalztitel und Podestplätze  

(rb) Überaus erfolgreich verliefen die Oberpfalzmeisterschaften der Jugend U18 in den Einzeldisziplinen für die Leichtathleten des TV Schierling. In Topform präsentierten sich in Schwandorf diesmal Sonja Forster und Sven Glück. Beide holten zwei Titel und mehrere Podestplätze. Sonja Forster siegte über 100m Hürden in 15,50 Sekunden und im Hochsprung mit 1,48 Meter. Silbermedaillen gewann sie im 100m Lauf mit 13,77 Sekunden und im Weitsprung mit 4,52 Meter. Zudem stand sie mit Teamkollegin Franziska Lindner in einer Startgemeinschaft mit dem SWC Regensburg in der 4x100-meter-Staffel ebenfalls auf dem zweiten Platz.
Sven Glück siegte im Hochsprung mit starken 1,86 Meter. Dabei distanzierte er seine Kontrahenten um Längen, denn als er bei 1,71 Meter in den Wettbewerb einstieg, waren diese bereits ausgeschieden. Seine zweite Goldmedaille gewann er im Weitsprung mit 5,70 Meter. Bronzemedaillen holte er sich im Diskuswurf mit 31,41 Meter, beim Kugelstoßen mit 10,52 Meter und im Speerwurf mit 35,40 Metern.
Neben ihrem zweiten Platz in der Staffel gewann Franziska Lindner im Speerwurf mit 22,20 Meter eine weitere Silbermedaille.


Dennis Glück bei Oberpfalzmeisterschaften erfolgreich

Bei den Oberpfalzmeisterschaften der Altersklassen U14/U16 vertrat Dennis Glück als einziger Starter den TV Schierling. Er hatte in fünf Disziplinen gemeldet. In den drei Wurfdisziplinen Kugelstoß, Diskuswurf und Speerwurf, sowie dem Hochsprung war er jeweils der bestgemeldetste Starter. In allen vier Wettbewerben konnte er der Favoritenrolle gerecht werden und siegte im Diskus- und Speerwurf mit neuer persönlicher Bestleistung von 24,48m bzw. 30,60m. Im Kugelstoß genügtem ihm 9,68m zum Sieg und im Hochsprung 1,34m. Etwas überraschend konnte er auch den Weitsprung mit 4,13m für sich entscheiden.

 

Schöne Erfolge in Eschenbach und München

Während Sonja Forster ihre 100m Hürdenzeit beim Internationalen Pfingstmeeting in München auf 15,39sec verbesserte und weiter auf Tuchfühlung zu den Top 10 ihrer Altersklasse in Bayern bleibt, waren andere Athleten beim Flutlichtmeeting in Eschenbach am Start.Franziska Lindner setzte ihre persönlichen Bestmarken im Speerwurf auf 25,37m und im Diskuswurf auf 16,73m. Maria Huber lief die 100m in persönlicher Bestleistung mit 14,54sec. Dennis Glück warf den 400g Speer 30,08m, den Diskus 22,76m und sprang 4,42m.

 

Sonja Forster springt Bestleistung

Beim Rolf Watter-Sportfest wurde Sonja Forster im Hochsprung mit persönlicher Bestleistung von 1,55m dritte.

 

Schierlinger Leichtathleten holen zehn Kreismeistertitel

(rb) Überaus erfolgreich verliefen die Jugend-Leichtathletik-Kreismeisterschaften für die Nachwuchstruppe des TV Schierling, die am letzten Wochenende im städtischen Sportpark in Regensburg ausgetragen wurden. Gleich dreimal ganz oben am Treppchen stand Dennis Glück in der Altersklasse M13, er gewann im Weitsprung mit 4,33m, im  Hochsprung mit 1,36m und im Kugelstoßen mit 10,13m. Auch Sven Glück (Jugend B) gewann drei Wettbewerbe, er holte Gold im 100 m Lauf  in 12,14sec, im Hochsprung mit 1,78m und im Weitsprung mit 5,77m. Weitere Titel holten Maria Huber (W14) über 100 m in 14,71sec, Eva Blain (W14) im  Weitsprung mit 4,31m und Sonja Forster (Jugend B) über 100m Hürden in 15,51sec. Den zehnten Titel holten Sonja Forster und Franziska  Lindner mit der 4 x100 Staffel (U 18 -Startgemeinschaft mit dem SWC Regensburg) mit einer Zeit von 55,87sec. Silbermedaillen gewannen Jonas Blümel (M 12) beim 75 m Lauf mit 11,84sec, Sonja Forster im Hochsprung mit 1,48 m und Sven Glück in der 4 x 100 m Staffel (Startgemeinschaft SWC Regensburg-TV Schierling) in 48,92sec. Die Bronzemedaille sicherte sich Maria Huber im Hochsprung mit 1,24m. Auch bei den Kreismeisterschaften in den Wurfdisziplinen standen  die TV-Akteure auf dem Siegertreppchen. Silber holten Sven Glück im Speerwurf mit 34,66 m und Dennis Glück mit dem Diskus mit einer Weite von 18,78m. Die Bronzemedaille gewannen Franziska Lindner im  Speerwurf  mit 20,31m und Sven Glück im Diskuswurf  mit 28,22m.

  

Sonja Forster siebte bei Bayerischer

(rb) Am vergangenen Wochenende fanden in der LAC Quelle Halle in Fürth die Bayerischen Leichtathletik-Hallenmeisterschaften der weiblichen Jugend U 18 statt. Qualifiziert dafür hatte sich im Hochsprung Sonja Forster vom TV Schierling. Etwas nervös riss sie im ersten Versuch die Anfangshöhe von 1,43 Meter. Die nächste Marke 1,48 m nahm sie sicher und die 1,53 m schaffte sie im zweiten Versuch, was für sie persönliche Bestleistung bedeutete. Nur vier Athletinnen schafften die 1,58 m und so stand für fünf Starterinnen die gleiche Höhe im Klassement. Sonja Forster erreichte nach Auswertung der Fehlversuche letztlich den siebten Platz. 

 

Schierlinger Leichtathleten starten gut ins neue Jahr

Einen erfolgreichen Start in das neue Jahr legten die Leichtathleten des TV Schierling bei zwei Veranstaltungen zu Jahresbeginn hin. Beim internationalen Hochsprungmeeting in Essing im Altmühltal gingen Sonja Forster und Sven Glück bei den unter 18 jährigen an den Start. Sonja Forster konnte mit 1,52 Meter ihre Vorjahresbestleistung bestätigen und landete auf dem achten Rang. Einen absoluten Knallerwettbewerb lieferten die männlichen Jugendlichen. Von den gestarteten Springern schafften acht Teilnehmer neue persönliche Bestleistungen. Sven Glück, einer der jüngsten Starter im Feld, steigerte seine Bestmarke um fünf Zentimeter auf 1,87 Meter und wurde damit achter. Diese Leistung hätte gereicht um zwei Tage später bei den Nordbayerischen Meisterschaften in Fürth in seiner Altersklasse zu gewinnen doch er verzichtete auf einen Start. Sonja Forster ging hier als einzige TV Akteurin an den Start und schaffte trotz eines mäßigen Ergebnisses von 1,45 Meter den sechsten Rang. Mit ihren Leistungen in Essing haben beide die Qualifikationsnorm für die Bayerischen Meisterschaften geschafft, diese findet am Wochenende in der Werner von Linde Halle im Münchner Olympiapark statt. –rb-

   

Wichtig  

Fotos und Videos:

Liebe Eltern, unter diesem Link findet Ihr Fotos und Videos Eurer Kinder. Solltet Ihr Fotos und Videos von anderen Kindern gemacht haben, so könnt Ihr sie dort hochladen. Den Benutzernamen und das Passwort erhaltet Ihr persönlich von Ute.

Übungsleiter gesucht!!!

Wir suchen dringenst Übungsleiter/innen für unsere jüngsten Nachwuchsgruppen mit oder ohne Schein.

   

Video-Trailer  

leichtathtletik-beim-tv-schierling
   
© ALLROUNDER